Seitenübersicht | Seite ausdrucken | Tel.: 07121 27833-8 (täglich 9.00 - 18.30 Uhr)
###supersized###

Begleitung schwerkranker und sterbender Menschen, deren Angehöriger und Trauernder

Ambulanter Hospizdienst für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene und ihre Familien im Landkreis Reutlingen

Die Situation

Ihr Kind ist lebensverkürzend schwer erkrankt.

Das gehört wohl zum Schlimmsten, was einer Familie widerfahren kann, das Leben aller Familienmitglieder ändert sich schlagartig von Grund auf. Partnerschaften  werden belastet, Geschwister müssen zurückstehen, das verlangt der ganzen Familie das Äußerste ab, Lebensziele ändern sich, das Lebensgefühl gerät ins Wanken. Ausführliche Informationen finden Sie in unserem Flyer (PDF)

Oder Sie selbst oder eine wichtige Bezugsperson ihrer Kinder sind schwer erkrankt.

Zwischen Unsicherheit, Ängsten, Ohnmacht, Bangen und Hoffen und der Frage, wie es weiter gehen wird, muss der Alltag für alle eine neue Orientierung bekommen. In dieser   schwierigen Lebensphase stellen wir unsere Zeit, unsere Begleitung und Hilfe dem kranken Kind, seinen Geschwistern, seinen Eltern und Großeltern und auch allen anderen Menschen in seiner Umgebung, z.B. ErzieherInnen, LehrerInnen, zur Verfügung.

 

Wir bringen Zeit mit...

  • ...für das kranke Kind, zum Spielen, Zuhören, gemeinsam Zeit verbringen.
  • ...für die Geschwister, für Unternehmungen, bei den Hausaufgaben helfen und begleiten bei der Bewältigung der schweren Situation.
  • ...als Ansprechpartner für die Eltern, für Unterstützung bei Behördengängen oder Vermittlung von Fachdiensten.
  • ...wenn Sie wollen, ab der Diagnosestellung, mitten im Leben und bis über den Tod hinaus.
  • ...zu Hause in ihrem gewohnten Umfeld, in der Klinik oder auch telefonisch.

Regelmäßig stattfindende Gruppenveranstaltungen bieten Raum für Treffen, Austausch, Zusammensein mit Menschen in ähnlichen Lebenssituationen wie z.B.:

Samstagstreff – einmal im Monat, nachmittags, treffen sich Geschwister und trauernde Kinder und unternehmen etwas mit uns zusammen.

Trauergruppe – mit Hilfe qualifizierter Trauerbegleiterinnen können sich Kinder zwischen 8 und 12 Jahren behutsam dem Thema Verlust und Trauer nähern.

Weitere Angebote für die ganze Familie.

Sprechen Sie uns einfach an!

  • Wir unterliegen der Schweigepflicht und begleiten Sie unabhängig von Weltanschauung, Herkunft und Religion.
  • Unser Angebot ist für Sie kostenfrei!

 

„Kinderhospizarbeit ist keine Sterbebegleitung, sondern Lebensbegleitung in einem Leben, in dem der Tod gegenwärtig ist.“
Aussage einer betroffenen Mutter

 

Sie sehen hier einen Beitrag über den ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Reutlingen von RTF.1, dem Fernsehen für die Region Neckar-Alb, www.rtf1.de

Samstagstreff

Erstellen eines Körperbildes
Weihnachtsbäckerei mit Besuch vom Nikolaus
Geo-Caching
 

Einmal im Monat - Samstagnachmittags - treffen sich Geschwister kranker Kinder und Kinder in Trauer und unternehmen etwas mit uns zusammen.

Familiennachmittag

Einmal im Jahr treffen sich begleitete Familien zu einem bunten Nachmittag. Eltern können sich da kennenlernen und austauschen, Kinder spielen, basteln und haben Spaß. Dazu gibt es jedes Mal besondere Überraschungsgäste!

Charitylauf in Eningen

Unter dem Motto "Laufend was Gutes tun" findet jedes Jahr ein Charitylauf in Eningen statt. Der Erlös der Veranstaltung geht an verschiedene karitative Vereine, darunter auch an den ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst in Reutlingen.

Kontakt

Anfragen richten Sie bitte an unsere Koordinatorinnen und Koordinatoren

Rita Leonard

Rita Leonard
Tel.: 07121 278338
info[at]hospiz-reutlingen.de

Dietmar Stooß

Dietmar Stooß
Tel.: 07121 278338
info[at]hospiz-reutlingen.de

Information

Flyer Download (PDF)

Unsere Unterstützung ist
für Sie kostenfrei

© Ambulanter Hospizdienst e.V. 2019 | Impressum | Datenschutzhinweis | Seitenübersicht